Barbotine, Aubagne

Töpferwarentour_philippe_beltrando-barbotine-poterie_ceramique_aubagne_provence logo barbotine

 

 

 

 

 

Philippe Beltrando gründete Barbotine 1980 in Aubagne, um seine Leidenschaften – das Kochen, das Geschirr und die Töpferei – zu vereinen.

Kochen liebte er schon als Kind. Als er 5 Jahre alt war, sagte er zu seiner Mutter : “Ich will einen Kuchen machen.” Sie legte ihm alle Zutaten auf den Tisch … Seitdem ist Kochen seine Leidenschaft – Kochen und sein Interesse an den kulinarischen Traditionen der Provence und dem Mittelmeer.

Der Tisch ist sein Spielplatz und Platz zur Forschung. Philippe ist passionierter Archäologe und lässt sich inspirieren von der Geschichte, der Landschaft, den Formen und der Verwendung der provenzalischen und mediterranen Töpferei durch die Jahrhunderte. Seine mit seinen eigenen Händen geschaffenen Keramikkreationen sind praktisch, zeitlos schön und dekorativ für Küche und Tisch.

Die Erde liebte er schon immer. Er begann als Töpfer/Keramiker 1976 bei Ravel in Aubagne. Jean-Marie Bove war sein Meister, und er erhielt von ihm die Fertigkeiten und sein außergewöhnliches Know-how, dass er nun an seine Lehrlinge weitergibt. Keramik wird schon seit tausenden von Jahren geschaffen und ist Zeugnis von menschlicher Aktivität … Für Philippe ist es eine Leidenschaft auf ewig…

All das spürt man, wenn man eine seiner Kreationen in den Händen hält – einfach „fantastique“!

Einige seiner “Werke” finden Sie auch im Online-Shop

.