Nicolas Alziari - Olivenöl und mehr

Olivenöl von Alziari und andere französische Delikatessen aus Nizza in Oberursel (Taunus)

LOGO Alziarifamille-piotPlakat_Alziari_260px

 

 

 

 

 

 

Das Haus Nicolas Alziari ist nicht nur ein Geschäft mit Olivenöl, es ist das einzige Haus in Frankreich, das sowohl eigene Landgüter als auch seine eigenen Mühlen besitzt und die Produkte in eigenen Geschäften vertreibt. Das ist die Garantie für den Kunden ein Olivenöl bester Herkunft zu erstehen.

Bis ins Jahr 1868 geht die Geschichte des französischen Ölherstellers Nicolas Alziari zurück. Dort beginnt der gleichnamige Gründer und Namensgeber mit der Herstellung von Olivenöl. Alziari hat großen Erfolg mit seiner Ölmühle in Nizza. Im Jahr 1990 beginnt sich Nicolas Alziari von seinen Konkurrenten, die es damals reichlich gab, abzuheben, indem er sich auf seltene Sorten wie die Caillettier-Olive spezialiserte. Jahre vergingen doch der gute Ruf der Ölmühle wurde immer bekannter und die Olivenöle Alziaris galten schon damals als Delikatesse.
Nach dem zweiten Weltkrieg verschwanden mehr und mehr Ölmühlen und der Markt wandelte sich gewaltig. Im Jahr 1955 nach dem Tod von Nicolas übernahm sein Sohn Ludovic die Zügel. Seitdem ist das Ansehen der Olivenöle weiter stetig gewachsen und man findet das Olivenöl aus der Provence mittlerweile in renommierten Delikatessenhäusern auf der ganzen Welt. Zudem hat sich Alziari ein Delikatessenhaus in Frankreich aufgebaut.

Kennzeichen des Olivenöls ist damals wie heute die bunte Metalldose in den Farben der Provence.

 

Französische Delikatessen von Alziari finden Sie sowohl im Online-Shop als auch im Marché du Sud in Oberursel (Taunus).